0

Tag der offenen Tür am 03. Oktober 2010

Für jedermann kostenlos zugänglich waren von 10 bis 17 Uhr die Räume des Bewegungs­zentrums (BWZ), der Medizinischen Trainingstherapie (MTT) sowie ab 13 Uhr der Erwin-Römmele-Bewegungskindergarten.

Rechtzeitig vor der anstehenden Hochsaison der Fitnesszentren wurde damit für alle Interessierten der alljährlich stattfindende Termin mit umfangreichen Informations- und Zusatzveranstaltungen durchgeführt.

Von unseren Partnerkrankenkassen bot das AOK-Team einen Herzbiofeedback mit dem Stress Pilot System, die BKK einen Cardioscan und die IKK classic eine Cholesterin- und Blutzuckermessung an. Bei Kosmetikerin Corinna Meiser konnte man neben ausführlicher Beratung eine Hautfeuchtigkeitsmessung durchführen lassen. Hartmann Optik führte Sehtests durch, bot Kontaktlinseninfos und stellte Pflegesysteme für trockene Augen vor. Im Nebenraum hatte Orthopädietechnikmeister Thomas Reutter einen Fußerlebnispfad eingerichtet und unterzog allen Interessierten einen Körperhaltungs-Check.

Viele der Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich mit zwei Neuerungen im Bewegungszentrum bekannt zu machen: die neue Studioleiterin Alkje Thies (siehe Kasten rechts) sowie die neue Kinesis-One™, ein Übungsgerät, das dreidimensionale Körperbeanspruchungen ermöglicht.

Selbstverständlich waren auch wieder unsere TSG-Ärzte anwesend und hielten die beiden Fachvorträge im Spiegelsaal im Erdgeschoß. Dr. Andreas Simpfendörfer eröffnete die Vortragsreihe mit seinem Beitrag über die „Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose“. Am frühen Nachmittag ergänzte sein Kollege vom Sportmedizin-Zentrum Heilbronn, Dr. Albrecht Mühlschlegel, die Vortragsreihe. Er besprach In seiner Abhandlung die Möglichkeiten des Sporttreibens trotz fortschreitenden Alters.

Zum ersten Mal am Tag der offenen Tür der TSG Heilbronn hatte auch der Erwin-Römmele-Bewegungskindergarten seine Pforten für die große Allgemeinheit geöffnet. Ab 13 Uhr konnten die Räume des Kindergartens von Besuchern bespielt werden, und selbstverständlich auch der Stolz des Vereins: die Schuttrainhalle direkt neben dem Bewegungskindergarten gelegen. Das Team des Kindergartens war für die Kinderbetreuung anwesend, um den vielen interessierten Eltern den Kindergarten zu zeigen und um das Motto „Lernen mit Hand, Herz und Kopf“ zu erläutern. Die Damen des Kindergartens versorgten außerdem nicht nur ihre eigenen Gäste mit Leckereien, sie waren auch für das Buffet zuständig, welches im Bewegungszentrum regen Zulauf hatte . Strahlender Sonnenschein begleitete die Besucher auf dem Weg vom Bewegungszentrum zum Kindergarten – und zurück – und machte den diesjährigen Tag der offenen Tür zu einem besonderen Erlebnis.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Partnern, Mitarbeitern und helfenden Händen für einen erfolgreichen Tag und werden den Tag der offenen Tür auch im nächsten Jahr ausrichten.